Trend: Lippenfüllung für Teenies

Waren es früher noch ein neuer Style oder eine neue Frisur, ist jetzt die Lippenfüllung der begehrte Spleen für den ersten Tag nach den Ferien. Nasenkorrekturen sind auch beliebt. Schönheitsoperationen bei Teenagern sind die jüngste „Back to School“ Modeentwicklung aus den USA. Spätestens seitdem die 17-jährige Kylie Jenner, eine der Jüngsten aus dem berühmt wie berüchtigten Kardashian […]

Waren es früher noch ein neuer Style oder eine neue Frisur, ist jetzt die Lippenfüllung der begehrte Spleen für den ersten Tag nach den Ferien. Nasenkorrekturen sind auch beliebt. Schönheitsoperationen bei Teenagern sind die jüngste „Back to School“ Modeentwicklung aus den USA.

Spätestens seitdem die 17-jährige Kylie Jenner, eine der Jüngsten aus dem berühmt wie berüchtigten Kardashian Clan ihre Lippenfüllung in der familiären Reality Show bekannt gegeben hat, gehört es zum guten Ton bereits in jungen Jahren hier und da was machen zu lassen. Dabei scheinen Schönheitsoperationen bei Jugendlichen bereits seit Längerem eher die Regel als Ausnahme zu sein.

Laut der American Society of Plastic Surgeons haben sich allein im letzten Jahr rund 64.000 der 13-19 jährigen einer chirurgischen und nicht-chirurgischen kosmetischen Behandlung unterzogen. Die permanente Online-Präsenz in den vielen Social Media Kanälen und der ständige Druck sich immer so perfekt wie möglich zu präsentieren, übt offenbar einen noch größeren Druck auf die Selbstdarstellung der Jugendlichen aus, als es bisher der Fall war.

Damit auch ausreichend Zeit zum Ausheilen bleibt, werden die meisten der Operationen in den Sommerferien vorgenommen. Aber nachdem der Heilungsprozess bei Jugendlichen um einiges schneller vorangeht als bei Erwachsenen, werden mittlerweile alle Ferienzeiten genutzt um schnell etwas nachbessern zu lassen, dafür reichen auch schon mal die Ferien zu Weihnachten oder Ostern aus.

Am Beliebtesten bei den Jugendlichen sind Nasenkorrekturen, Brustvergrößerungen und -verkleinerungen, Ohrkorrekturen sowie Dermabrasionen, wobei die Haut mit einem mechanischen Verfahren bearbeitet wird. Aber auch die Anzahl von Lippenfüllungen wie bei Kylie Jenner und Fettabsaugungen nehmen stetig zu.

Dabei sind viele dieser Korrekturen vor allem bei den unter 16-jährigen, nicht unbedingt angebracht, denn der Körper nimmt noch viele natürliche Veränderungen vor. Viele Ärzte lehnen diese Operationen daher ab oder verlegen sie auf einen späteren Zeitpunkt, sofern nicht medizinische Gründe für eine Behandlung vorliegen. Diese sind aber eher die Ausnahme. Der wahre Grund liegt meist in einem verminderten Selbstwertgefühl oder hat andere emotionale Ursachen.

Die Vorbilder der Jugendlichen aber leben etwas anderes vor. Wenn einem etwas an sich selbst nicht gefällt, dann lässt man es einfach korrigieren – und ist glücklich. Für viele junge Leute geht deshalb ein erfülltes und glückliches Leben mit einem makellosen Aussehen einher.

Den Eltern aber wird oft abgeraten dem Wunsch ihres Kindes nach einer Schönheitsoperation gleich nachzugehen, zumindest sollte vorher noch nach den eigentlichen Ursachen gesucht werden. Denn oft vergehen diese Wünsche bald wieder –  spätestens nachdem die Schule vorbei ist.

Zeige Buttons
Verberge Buttons
%d Bloggern gefällt das: