“Trockenes Auge”: Jennifer Aniston als Testimonial für US-Kampagne

Das Biopharma-Unternehmen Shire startet mit Jennifer Aniston als Testimonial eine Awareness-Kampagne zur Indikation “Trockenes Auge”. Die Kampagne unter soll zunächst nur in den USA laufen. Die Umsetzung der Maßnahmen am amerikanischen Shire-Standort in Massachusetts verantwortet die Agentur Digitas Health LifeBrands, Philadelphia.  Dessen Wirkstoff Lifitegrast ist ein Antagonist, der in immunologische Entzündungsprozesse eingreift und so die Symptome des […]

Das Biopharma-Unternehmen Shire startet mit Jennifer Aniston als Testimonial eine Awareness-Kampagne zur Indikation “Trockenes Auge”. Die Kampagne unter soll zunächst nur in den USA laufen. Die Umsetzung der Maßnahmen am amerikanischen Shire-Standort in Massachusetts verantwortet die Agentur Digitas Health LifeBrands, Philadelphia. 

Dessen Wirkstoff Lifitegrast ist ein Antagonist, der in immunologische Entzündungsprozesse eingreift und so die Symptome des Trockenen Auges lindern soll. Es handelt sich um den ersten Vertreter dieser Wirkstoffklasse. Shire gründete erst im Mai 2014 eine eigene Augensparte. Leiter der Ophthalmics Business Unit ist Robert Dempsey, Vice President Eye Care. Dempsey kam im Februar 2014 von Bausch + Lomb. Bei Shire ist es seine Aufgabe, die Vermarktungsstrategie für das Therapiegebiet Trockenes Auge zu entwickeln und einzuführen.

“Jennifer Aniston mit nunmehr feuchten Augen,
aber sehr schöner, trockener Stimme.”

Im Rahmen der Kampagne myeyelove.com schildet Jennifer Aniston in einem Video ihre Erfahrungen mit Symptomen des Trockenen Auges. Laut Shire könnten fast 30 Millionen Amerikaner davon betroffen sein. In der Partnerschaft mit Shire will Aniston die Betroffenen ermutigen, mit ihrem Augenarzt über die Symptome zu sprechen. Das Pharmaunternehmen hofft darauf, die Menschen zu mehr liebevoller Aufmerksamkeit für ihre Augen zu inspirieren. Neben Informationen zu den Symptomen des Trockenen Auges und einer Checkliste für das Arztgespräch soll die Kampagne deshalb auch Inhalte zum Thema bieten, welche Aktivitäten ein Mensch im Alltag durch die Augen genießt.

Robert Dempsey, Head Ophthalmics Franchise: “Shire ist begeistert, mit Jennifer Aniston zusammenzuarbeiten, um Menschen über das Trockene Auge aufzuklären und die Schritte, die sie unternehmen können, um ihre Augengesundheit zu erhalten und zu verbessern.”

Nachsatz: Unerwähnt blieb natürlich, dass sich Jennifer nach Brett’s Abflug zu Angelina (auch gennant “Das Glutauge”) die Augen bis zur völligen Austrocknung ausgeheult hatte und somit aus eigener, schmerzlichen Erfahrung spricht. Gut, mittlerweile hat sie die “Tränung” gut überwunden und kann den aktuellen Ereignissen nur mehr mit Gleichgültigkeit begegnen. Allerdings munkelt man in Hollywood, dass auf Grund des großen Erfolgs von “Trockenes Auge” bereits an der Fortsetzung “Fades Auge” gearbeitet wird. Ob “Jen” wie wir sie früher nannten, auch im zweiten Teil mitwirken wird, steht in den Sternen.

Quelle: healthcaremarketing.eu

Zeige Buttons
Verberge Buttons
%d Bloggern gefällt das: