Der Diabetes mellitus (DM) oder umgangssprachlich Zuckerkrankheit bezeichnet eine Gruppe von Stoffwechselkrankheiten, deren Leitbefund eine Überzuckerung des Blutes ist. Ursache ist entweder ein Insulinmangel, eine Insulinunempfindlichkeit oder beides. Je nach Ursache gibt es unterschiedliche Diabetestypen, die jedoch verbindende Gemeinsamkeiten aufweisen. Die Krankheit ist nicht wählerisch: trifft Jung und Alt, Mann und Frau, Prominente und Unbekannte.

In Österreich leben geschätzte 600.000 Diabetiker, weltweit sind es rund 240 Millionen. Aktiv und an Diabetes erkrankt zu sein schließt sich nicht gegenseitig aus. Hier einige Stars und wie sie mit der Krankheit umgehen:

Bei Hollywood-Star Tom Hanks wurde 2013 Diabetes diagnostiziert: Ich bin zum Arzt gegangen und der hat gesagt: „Sie wissen von diesem hohen Blutzucker, mit dem Sie sich herumschlagen, seit Sie 36 sind? Sie sind aufgestiegen. Sie haben Typ-2-Diabetes, junger Mann!“. Er fühlt sich durch die Krankheit nicht eingeschränkt: “Es wird erst wirklich gefährlich, wenn du ihn nicht erkennst und unbehandelt lässt.”

Der Starfriseur Udo Walz geht mit seinem Diabetes auch offen um: „Mein Umfeld weiß, dass ich Diabetiker bin, und kann reagieren, falls ich etwa einen Hypo habe.“ Er trägt eine Insulinpumpe: “Die Krankheit ist kein Makel. Wer das hat und voll im Leben steht, leistet doch etwas! Ich trage stets eine kleine Insulin-Pumpe am Gürtel. Die gibt kontinuierlich Insulin ab. Seither kann ich besser sehen.“

Mit dem sportlichen Niedergang des Fußballspielers Diego Maradona war auch ein gesundheitlicher Abstieg verbunden: auf Drogenexzesse folgt ein Herzinfarkt, 2004 wird er mit Lungenentzündung, Herzschwäche, Atemnot und Diabetes in eine Klinik in Buenos Aires eingeliefert.

Halle Berry hat bereits seit ihrem 22. Lebensjahr Diabetes Typ 1: während der Dreharbeiten zu einer Fernsehserie kollabierte sie am Set und fiel für einige Tage ins Koma, daraufhin wurde bei ihr die Krankheit diagnostiziert. 2007 behauptete Berry ihren Diabetes geheilt zu haben, indem sie sich kein Insulin mehr spritze. So etwas ist eigentlich unmöglich, genauso wie ihre andere Behauptung, dass sich ihr Typ-1- in einen Typ-2-Diabetes verwandelt habe, weil sie nun vom Insulin entwöhnt sei.

Auch Musiker Neil Young, Regiestar George Lucas oder Musical-Komponist Andrew Lloyd Webber sind an Diabetes erkrankt und bei Boxlegende Muhammad Ali, Schriftsteller Ernest Hemingway, Soul-Legende Barry White oder Schauspielerin Elizabeth Taylor wurde die Krankheit auch diagnostiziert. Es ist also wahr, auch Stars sind betroffen und jeder geht mit der Erkrankung sehr unterschiedlich um: einige reden offen darüber, einige halten sich lieber zurück. Ein wichtiger Rat hat allerdings Bestsellerautorin Anne Rice für alle: „Lassen Sie unbedingt Ihren Blutzucker testen, wenn Sie glauben, dass Sie eventuell Diabetes haben. Es ist ein ganz einfacher Test, der aber womöglich Ihr Leben retten kann.“

Zeige Buttons
Verberge Buttons
%d Bloggern gefällt das: