Die Zeit ist knapp. Die Minuten, Stunden und Tage reichen kaum aus, um zu erledigen, was zu tun ist. Schluss damit, verbessern sie ihr Zeitmanagement.

12 Tipps, damit in Zukunft keine Hektik mehr aufkommt

  • Planen Sie den Tag durch. So verhindern Sie Leerlauf und haben abends das Gefühl, viel geschafft zu haben. Das ermöglicht, mit Fug und Recht zu entspannen.
  • Verbinden Sie dienstliche Termine so oft es geht mit einem Spaziergang. Einer Studie der University of California in Berkeley zufolge senkt die Bewegung den Blutdruck um durchschnittlich sieben Prozent.
  • Essen Sie zwischendurch eine Handvoll Mandeln. Das darin enthaltene Tryptophan kurbelt die Produktion körpereigener Glückshormone an.
  • Machen Sie Atemübungen. Zwei Sekunden tief einatmen, drei Sekunden Luft anhalten und mindestens zehn Sekunden bewusst ausatmen. Das senkt den Blutdruck und die Pulsfrequenz.
  • Richten Sie in regelmäßigen Abständen die Augen weg vom Bildschirm. Das beugt Kopfschmerzen vor und entspannt die Augenmuskulatur.
  • Kauen Sie gleichmäßig Kaugummi. Das lockert die Kiefermuskulatur und versorgt das Gehirn mit mehr Sauerstoff.
  • Hören Sie ruhige Musik. Das entspannt und hilft sogar bei Prüfungsangst.
  • Legen Sie die Hände auf Ihre Schultern. Und lassen Sie diese 30 Sekunden kreisen. Das regt die Durchblutung an und entspannt die Nackenmuskulatur.
  • Essen Sie Obst. Beugen Sie damit der Unterzuckerung vor. Glucose ist ein Hauptbrennstoff der Zellen.
  • Essen Sie Lachs zum Abendessen. Die enthaltenen Omega-3-Fettsäuren sind für die Funktion der Gehirnzellen wichtig.
  • Legen Sie sich abends für 20 Minuten in die Badewanne. Die Wassertemperatur sollte 37 bis 38 Grad sein. Das erweitert Ihre Gefäße, senkt den Blutdruck und fördert den Schlaf.
  • Schalten Sie Handy und PC jeden Abend aus. Gehen Sie zeitiger zu Bett. Auf diese Weise erhöhen Sie die körpereigene Produktion des Schlafhormons Melatonin.
Zeige Buttons
Verberge Buttons
%d Bloggern gefällt das: