Priv. Doz. Dr. Kambiz Sarahrudi:
Wirbelsäulenspezialist

Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie, Spezialist für Wirbelsäulenchirurgie. Zeit für seine Patienten ist sein oberstes Gebot. Claim this listing

Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Kambiz Sarahrudi – Facharzt für Unfallchirurgie und Sporttraumatologie und stationsführender Oberarzt an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie in Wien ist eine Koryphäe im Bereich der Wirbelsäulentraumatologie. Für ihn gehören Brüche zum Alltag. Aber für Alltägliches bleibt ihm nicht viel Zeit. Nur für eines nimmt er sich immer gerne Zeit, nämlich – seine Patienten:

“Der Patient braucht Zeit, um alles zu verstehen und zu überdenken und auch der Arzt braucht Zeit, um es den Patienten zu erklären.”Dr. Sarahrudi

“Deswegen betreibe ich diese Ordination, um in aller Ruhe mit meinen Patienten reden zu können und ihnen eventuelle Alternativen aufzuzeigen“. In seiner Ordination in der Privatklinik Goldenes Kreuz erfolgt die Diagnosestellung anhand eines ausführlichen Erstgesprächs, einer genauen klinischen Untersuchung sowie anhand der Röntgen-, CT- oder MRT-Untersuchung. Danach wird gemeinsam mit dem Patienten einen individuellen Behandlungsplan erstellt.


Behandlungen im Überblick

Osteoporotische Wirbelkörpereinbrüche. Kyphoplastie (Aufdehnung und Zementauffüllung von gebrochenen, osteoporotischen Wirbelkörpern). Vertebroplastie (Zementauffüllung von gebrochenen, osteoporotischen Wirbelkörpern). Versorgung instabiler Wirbelkörperfrakturen der Brust und Lendenwirbelsäule. Offene Eingriffe an der Halswirbelsäule, Fusionsoperationen an der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule. Entlastungsoperationen bei traumatisch bedingten Verengungen des Rückenmarkkanals (Bandscheibenvorfall, Vertebrostenose, Gleitwirbeln).
Meniskuschirurgie. Bandersatzoperationen für Kreuz- und Seitenbänder. Kniescheibenstabilisierung. Knorpelersatzverfahren – Mikrofrakturierung, Transfer von Knorpel- und Knochenzylinder. Arthroskopische Versorgung des Sprunggelenkes sowie des Hüftgelenkes.
Minimal invasive Frakturchirurgie. Konservative Bruchbehandlung. Achsenkorrektur der Extremitäten. Übertragung von Eigenknochen, Eigenspongiosa. Einsatz von knochenneubildungsfördernden Substanzen und Knochenersatzmitteln.
Prothesen des Hüft-, Knie- und Schultergelenkes.
Rekonstruktion des Bandapparates am Sprunggelenk, Rekonstruktion der Achillessehne.
Operative Versorgung von Speichenbrüchen, des Carpaltunnel Syndroms, des schnellenden Fingers Dupuytren’sche Kontraktur, von Kahnbeinbrüchen, Finger- und Mittelhandknochenfrakturen, Entfernung von Ganglien, Rekonstruktion von Sehnen. Chirurgische und konservative Behandlung von kindlichen Verletzungen.

Je komplexer die Verletzung, umso wichtiger ist es auch einen geeigneten Spezialisten auszuwählen. Für Dr. Sarahrudi ist hier Vertrauen das Wichtigste.

„Ich glaube, dass man auf keinen Fall zu einem Arzt gehen sollte, zu dem man kein Vertrauen hat. Und Vertrauen baut man nur durch Ehrlichkeit und Kommunikation auf.”Dr. Kambiz Sarahrudi

Unmittelbar nach seinem Medizinstudium, im Jahr 1999 beginnt Dr. Sarahrudi seine Laufbahn an der Universitätsklinik für Chirurgie. 2001 folgt die Ausbildung zum Facharzt für Unfallchirurgie an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie. Seit 2010 ist Dr. Sarahrudi stationsführender Oberarzt an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie und der Fachmann, wenn es um Wirbelsäulenoperationen geht. Neben der klinisch-ärztlichen Tätigkeit widmete er sich intensiv der medizinischen Forschung – mittlerweile leitet er als verantwortlicher Beauftragter für Forschung an der Universitätsklinik diverse Forschungen im Bereich der Knochendegeneration. Und er betreibt selbst Grundlagenforschung auf dem Gebiet der Knochenbruchheilung und Knochenfehlheilung.

Beruflicher Werdegang

Beruflicher Werdegang
2009 – 2011
Facharztausbildung für Sporttraumatologie an der Uniklinik für Unfallchirurgie, Medizinische Uni Wien

Seit 2010
Stationsführender Oberarzt an der Uniklinik für Unfallchirurgie, Medizinische Uni Wien

2010
Habilitation zum Privatdozenten im Fach Unfallchirurgie an der Medizinischen
Universität Wien

2007
Facharzt für Unfallchirurgie an der Uniklinik für Unfallchirurgie, Medizinische Universität Wien

2001 – 2007
Facharztausbildung an der Uniklinik für Unfallchirurgie, Medizinische Uni Wien

2000 – 2001
Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin in Oberösterreich, Burgenland und Wien

1999        
Transplantkoordinator an der Uniklinik für Chirurgie, Abteilung für Herz-Thoraxchirurgie, AKH Wien

1993 – 1999
Medizinstudium an der Uni Wien

Eintrag teilen

Lazarettgasse 16
1090 Wien Wien AT
Anfahrt per Google Maps
Montag 15:00 - 16:00 Uhr Freitag 15:00 - 16:00 Uhr Termine nur nach telefonischer Vereinbarung. Auch Akuttermine sind möglich.

Jetzt kontaktieren!

Ihr Name (erforderlich)

Ihre Email-Adresse (erforderlich)

Betreff

Ihre Nachricht (erforderlich)